Accesskeys

St.Gallen: Strafanzeige gegen Roman Polanski

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wird heute die Anzeige gegen Roman Polanski an die zuständige Staatsanwaltschaft weiterleiten.


Am 26. September 2017 erstattete die 61-jährige Renate Langer bei der Kantonspolizei St.Gallen Anzeige gegen den 84-jährigen Roman Polanski wegen Vergewaltigung. Die mutmassliche Tat habe sich Ende Februar 1972 in einem Chalet in Gstaad ereignet. Die Staatsanwaltschaft des Kanton St.Gallen wird heute ein Übernahmeersuchen an die Staatsanwaltschaft des Kantons Bern versenden, da der mutmassliche Tatort in ihrem Zuständigkeitsbereich liegt.

 

Der Mediensprecher der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen, Roman Dobler, steht Ihnen für Rückfragen zu Verfügung (058 229 40 21).


Staatsanwaltschaft - St.Gallen: Strafanzeige gegen Roman Polanski (04.10.2017 11:32)


Servicespalte